Persönliches, Status

9.07

Ich bin Antifaschist aus Neigung. Schon früh war mir klar, dass ich auf der Seite des Guten und Schönen stehen wollte. So las ich begeistert Winnetous Geschichten und half meiner Oma die Taschen hochtragen.

Status

17.31

Teil eines autoritären Glaubensvereins zu sein. Ich würde es nicht mögen. Es würde mich ekeln. Ich würde mich schämen.

Status

10.53

Im Wohnzimmer sitzend mit Blick auf die dicken Äste der schräg stehenden Bäume so voller Kontrast wegen des morgendlichen Lichts. Der Nebel verzieht sich häppchenweise.

Gedanken, Erinnerungen, Projektionen.

Status

7.09

Draußen geht die Sonne auf. Der Himmel leuchtet orange. Mein Schreibtisch übersät mit Büchern, Notizblöcken, Zetteln, Heften. Ich halte den Stift in der Luft. Jeder sollte die Freiheit haben, am Morgen schriftlich aufzuwachen.

Status

17.23

Ich liege auf der Couch, lese, trinke Tee. Über mir ein Flugzeug. Es bewegt sich südwärts. Sicher irgendwelche Leute, die nach Mallorca fliegen.‬

Status

16.51

Ich atme langsam, denke, träume, esse regelmäßig. Wenn ich Lust habe, lese ich was oder gehe spazieren. Manchmal schreibe ich auch etwas auf. Ich bin ein fauler Mensch.