Randnotizen

Anders denken

Dass man im Leben dasselbe immer wieder auch anders denken kann, ist der eigentliche Zauber des Lebens. Wie denkt man die Dinge?!

Und wenn man dasselbe anders denkt, ist es dann noch dasselbe?!

Randnotizen

Eng

Manchmal sehen wir die Dinge eng. Und selbst wenn wir es bemerken noch zu eng. Wir haben unseren Radius verkleinert und fummeln uns durch – bis es wieder weiter wird.

Randnotizen

Rücklings

Rücklings liege ich im Stroh – einem Maikäfer gleich -, gähne, schlage die Fliegen weg und träume, auf dass es der Welt gelänge, mich zu begeistern.

Randnotizen

Stolpern

Ich glaube fest daran und erfahrungsgemäß, dass ein jeder und eine jede letztendlich mehrmals und immer wieder, ja lebenslänglich, über seine eigenen zwei Füße stolpern muss, damit aus ihm oder ihr etwas Richtiges wird.